Auto | © pixabay

Kauf und Finanzierung eines umgebauten Autos

Um als Mensch mit Behinderung mobil zu sein, kann es sinnvoll sein, sich ein eigenes Auto anzuschaffen - behindertengerecht angepasst natürlich.

Viele Automobilhersteller gewähren Kund*innen mit Behinderung einen Rabatt auf Neuwagen - bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises. Für die restliche Summe können bei Bedarf Kredite oder andere Finanzierungsmodelle in Anspruch genommen werden.

Darüber hinaus haben Arbeitnehmer*innen und Studierende mit Behinderung die Möglichkeit einen Zuschuss zum Wagenkauf, die sogenannte Kfz-Hilfe, zu erhalten. Die Umbauten an einem Fahrzeug werden in der Regel in voller Höhe übernommen.

Kein Einkommen und trotzdem ein Auto?

Menschen mit Behinderung, die nicht in der Ausbildung oder im Berufsleben stehen, haben es dagegen schwer eine finanzielle Unterstützung beim Kauf eines Autos zu erhalten. Eine Förderung für diese Personengruppe läuft in der Regel über das Sozialamt, jedoch ist dieser Weg oft nicht von Erfolg gekrönt, da eine stichhaltige Begründung unabdingbar ist.

Auch mit stichhaltiger Begründung liegt es oft an den Sachbearbeiter*innen, ob Anträge angenommen oder abgelehnt werden. Typische Ablehnungsgründe seien, dass die Förderung nicht der beruflichen Eingliederung diene oder das Kind das Fahrzeug nicht selbst bedienen könne.

Teilweise gibt es Stiftungen, die bei der Finanzierung helfen. Der Verein Bund behinderter Auto-Besitzer und auch der Verein Mobil mit Behinderung bieten hierfür Beratungen an.

Blick durch die Windschutzscheibe eines Autos | © Morgan McDonald/unsplash

Auch im Urlaub kann eine Autovermietung mit einem behindertengerechten Fahrzeug hilfreich sein (Foto: Morgan McDonald/unsplash).

Alternative: Behindertengerechte Mietwagen

Menschen mit Behinderung werden bei Autovermietungen zunehmend als Zielgruppe wahrgenommen. Dementsprechend werden die Mietwagen ausgebaut und auf behindertengerechte Anforderungen zugeschnitten. Die Preise der Autos richten sich in der Regel nach dem entsprechenden Umrüstungsaufwand.

Es gibt jedoch nur wenige Anbieter in Deutschland, die behindertengerechte Fahrzeuge zum Mieten anbieten. Die meisten Mietfahrzeuge sind so konzipiert, dass Mitreisende das Fahrzeug führen. Gemietet werden können diese Fahrzeuge von Menschen mit einem gültigen Behindertenausweis.


Fehler melden? Jetzt Melden.

Haben Sie eine Frage an die Community?