Eine fröhliche Frau sitzt vor ihrem Laptop und befindet sich in einem Videocall. | © Andrea Piacquadio / pexels.com

Mentor*in werden

Du möchtest Mentor*in werden? Unternehmen können ihre Mitarbeitenden als Mentor*innen entsenden. Wir zeigen dir, wie es geht und warum es sich für Mitarbeitende wie Unternehmen lohnt.

So funktioniert es für Unternehmen

Unternehmen, die ein inklusives Arbeitsumfeld unterstützen möchten, können unser EnableMe Online Mentoring Programm fördern. Sie können ihre Mitarbeiter*innen als Mentor*innen daran teilnehmen lassen. Innerhalb von drei Jahren können pro Unternehmen bis zu 30 Mitarbeiter*innen mitmachen (maximal 10 jährlich).

Sie sind als Unternehmen interessiert?

Nehmen Sie mit unserem Mentoring-Kooperationspartner per E-Mail Kontakt auf:

 info@volunteer-vision.com

So funktioniert es für Mentor*innen

Über deinen Arbeitgeber kannst du Mentor*in für das EnableMe Online Mentoring werden. Und zwar unabhängig davon, ob du selbst eine Behinderung hast oder nicht. Sobald dein Unternehmen ein Partner unseres Mentoring Projekts geworden ist, erhältst du von ihm Zugangsdaten. Damit kannst du dich als Mentor*in auf unserer Online Mentoring Plattform anmelden.

Sobald du angemeldet bist, geht es los:

  1. Mentor*innen und Mentees erhalten einen digitalen Zugang zu unserer Online Mentoring-Plattform.
     
  2. Die Teilnehmenden melden sich auf der Plattform an. Dort werden die Mentor*innen mit einem passenden Mentee gematched. Alle Teilnehmenden erhalten ein digitales Training. Von da an können sie sich in einem digitalen Konferenzraum für das Mentoring treffen.
     
  3. Im Mittelpunkt des Online Mentoring Programms stehen jobrelevante Themen: Von dem Erkennen der eigenen Stärken und beruflichen Wünsche, über eine erfolgreiche Bewerbung, bis hin zum das Thema Behinderung am Arbeitsplatz. Für die Mentoringreise werden Mentor*innen und Mentees mit eingebetteten eLearning Materialien unterstützt (zum Beispiel Präsentationen, Links, PDFs) . 

Dein Unternehmen ist noch kein Kooperationspartner? Du kannst dein Unternehmen gerne über unser EnableMe Online Mentoring Projekt informieren und nach einer Teilnahme fragen. 

Bei Fragen kannst du dich auch direkt an unseren Kooperationspartner Volunteer Vision wenden (info@volunteer-vision.com). Volunteer Vision betreut die Mentor*innen und Unternehmen im Rahmen des EnableMe Online Mentoring Projekts.

5 Gründe Mentor*in zu werden

Für Mitarbeitende

  • Als Mitarbeiter*in kannst du dich in deiner Kompetenz als Mentor*in erproben. Du übernimmst Verantwortung und entwickelst Kompetenzen, die dir als (potenzielle) Führungskraft nutzen.
     
  • Du lernst die Berufsorientierung deines Mentees mit Behinderung und den damit verbundenen Herausforderungen kennen. Du entwickelst Wissen und Feingefühl rund um das Thema Inklusion und Arbeit.
     
  • Du leistest einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag und setzt dich für Inklusion und Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung ein. 

Für Unternehmen

  • Das Unternehmen übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Es zeigt, dass ihm Inklusion und Corporate Social Responsibility wichtig ist. 
     
  • Es zeigt, dass dem Unternehmen eine menschliche und sozialverträgliche Unternehmensphilosophie am Herzen liegt. Das wirkt sich positiv das Image des Unternehmens aus und verbessert seine Positionierung.

Neugierig geworden?

Nehmen Sie mit unserem Kooperationspartner Volunteer Vision per E-Mail Kontakt auf: 

info@volunteer-vision.com

 


Fehler melden? Jetzt Melden.

Haben Sie eine Frage an die Community?