Freizeit genießen mit Kunst, Sport & Musik

Ob Theater, Kino, Museen oder Sportveranstaltungen – Freizeitangebote außerhalb der eigenen vier Wände sorgen für eine Abwechslung und machen unseren Alltag spannender. Aber auch Freizeit zuhause kann entspannend sein und ein Abschalten vom Alltag bewirken.

Fernsehen und Radio hören gehören zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen der Menschen in Deutschland. Für viele Menschen bedeutet Freizeit Zeit für ihre Hobbies. Ob Nähen, Yoga, Lesen oder Spiele spielen – das wichtigste ist der Spaß an der Beschäftigung.

Sportangebote digital und vor Ort

Dank unzähligen Apps und Internetanbietern ist Sportmachen in den eigenen vier Wänden einfach. Apps bieten verschiedene Sportprogramme an, bei diesen werden die einzelnen Übungen auf dem Smartphone angezeigt und man kann sich durch das Programm klicken. Aber auch das Tracken von Fahrradstrecken oder Spaziergängen ist durch verschiedene Apps möglich. Videos, unter anderem kostenlos via YouTube, bieten von Yoga über Ganzkörpertrainings hin zu Entspannungsmeditationen alles an.

Außerdem gibt es spezielle Fitnessvideos, zum Beispiel für Rollstuhlfahrer*innen oder Menschen mit Sehbehinderung. Häufig wird dabei mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet. Mit Sportklamotten, Wasser und einer Fitnessmatte kann losgelegt werden. Besonders bei neuen Übungen, sowie bei Verspannungen oder Schmerzen kann es hilfreich sein, einen Kurs zu belegen und von der Trainerin oder dem Trainer angeleitet und verbessert zu werden – so wird sichergestellt, dass die Übungen richtig ausgeführt werden.

Wer Lust hat, sich durch eine Gruppe zum Freizeitsport motivieren zu lassen, findet Informationen auf der Webseite „einfach teilhaben“ des Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Dort sind verschiedene Vereine, Organisationen und Sportaktivitäten für Menschen mit Behinderung aufgelistet und verlinkt.

Zwei Menschen auf Sportmatten | © unsplash

Freizeitbeschäftigungen in den eigenen vier Wänden mit Freund*innen sind motivierend und machen Spaß (Foto: unsplash).

Freier Lauf der Kreativität

Malen, Dichten, Nähen, Makramee flechten – kreative Hobbies können vielfältig sein. So vielfältig die verschiedenen Tätigkeiten sind, so einzigartig sind auch die Ergebnisse am Ende. Anleitungen per Video im Internet oder Blogbeiträge von Menschen mit Erfahrungen können beim Lernen einer neuen Tätigkeit hilfreich sein.

Aber auch das breite Kursangebot der Volkshochschulen (vhs) oder privater Anbieter kann genutzt werden. Von Anfänger*innen bis Expert*innen, von allgemeinen Kursen, die einen Überblick in die Tätigkeit bieten, bis hinzu speziellen Kursen – das Angebot ist groß und ein Ausprobieren verschiedener Hobbies möglich. Ein frühzeitiges Anmelden und eine Angabe der speziellen Bedürfnisse ermöglichen das Teilnehmen an den meisten Kursen, dabei darf die Assistenzkraft meist kostenlos am Kurs teilnehmen.

Auf der Bühne performen

Theater, Improvisationstheater oder auch Poetry Slams sind für Menschen, die gerne auf der Bühne stehen. Musiker*innen können sich in einem Chor oder Orchester engagieren und zusammen mit anderen musizieren. Durch eine Suche im Internet findet man meistens Informationen zu Angeboten, teilweise kann auch ein Nachfragen im Bekanntenkreis oder der Gemeinde oder Stadt weiterhelfen, passende Angebote zu finden.

In der inklusiven TheatergruppeSchau mer X“ in Neuendettelsau setzen sich die Künstler*innen durch verschiedene Methoden mit dem jeweiligen Thema des Stückes auseinander. Dabei spielt nicht jede*r Künstler*in eine erfundene Rolle, manche Künstler*innen bleiben auch sie selbst. Im Vordergrund steht das Erlebnis gemeinsam Theater zu spielen.

Gemeinsam Freizeit verbringen

Manche Hobbies lernen sich leichter zusammen. Sich gegenseitig zu unterstützen, Tipps auszutauschen oder die Motivation weiter zu machen – in einer Gruppe passiert dies leichter. Während man bei vielen Hobbies durch das Ausüben der Tätigkeit neue Leute kennenlernt, kann man auch Plattformen zum Austausch nutzen.

Zahlreiche Anbieter haben häufig auch Kurse oder Ausflüge für Menschen mit Behinderung in ihrem Programm. Die Organisation kann abgegeben werden und die Zeit unbeschwert genossen werden.