Skip to Content Skip to Mainnavigation Skip to Meta Navigation Skip to Footer
Lila Banner mit dem wappenförmigen Logo der Kampagne Alltagspioniere und dem Schriftzug "Gute Ideen mit großer Wirkung"

Der Klub der AlltagsPioniere

Willkommen im Klub der AlltagsPioniere. Hier sammeln und teilen wir Ideen, die das Leben leichter machen. Diese selbst erdachten, selbstgemachten, selbstbestimmten Alltagshacks helfen, einen eigenverantwortlichen Alltag zu gestalten.

AlltagsPioniere – Gute Ideen mit großer Wirkung

Unser Alltag bietet viele Herausforderungen. Manche davon können zu einer Hürde werden. Mag es ein Mangel an Barrierefreiheit sein, Bürokratiewahnsinn bei der Bewilligung von Hilfsmitteln oder schlichtweg, dass es für das individuelle Problem keine passende Unterstützungsmöglichkeit gibt. 

Und dann braucht es Erfindungsgeist: So entstehen gute Ideen, die funktionieren. Smarte Alltagshacks, die das Leben leichter machen und zu mehr Selbständigkeit beitragen. Gute Ideen mit großer Wirkung. Für dich. Für andere. Für die Gesellschaft.


Ideen der AlltagsPioniere – füreinander, miteinander etwas bewirken

Die Videos zeigen nur eine kleine Auswahl der bisher eingesendeten Ideen. Du willst noch mehr sehen? Auf unserem YouTube-Kanal veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen die neusten Alltagshacks.


Mach mit, mach’s vor, mach’s nach – mit deiner Idee zum AlltagsPionier

Mit welcher selbstgemachten Lösung hast Du schon kleine oder große Barrieren überwunden, Herausforderungen gemeistert oder Menschen in deinem Umfeld unterstützt?

Zeig' uns Deine Idee – egal, wie klein, unscheinbar oder "langweilig" der Alltagshack für dich erscheinen mag.  Du hast eine Idee für Dich oder jemand anderen entwickelt, die Alltag leichter macht? Dann teile sie jetzt mit uns und der Community. 

Teile Deinen Alltagshack mit uns, wie du es willst

Wir wissen, dass es da draußen viele Ideen und smarte Livehacks gibt, die das Alltagsleben leichter machen. Wir wissen aber auch, dass nicht jede*r ein Video machen kann oder will. Und das ist okay. Daher öffnen wir die Teilnahmebedingungen. Denn uns geht es um die kreativen Lösungen und nicht die Form der Einreichung. Wenn Du also Alltagshack-Ideen hast oder sie schon erfolgreich im Alltag nutzt, kannst Du sie folgendermaßen mit uns teilen:

  1. Reine Textbeschreibung: Beschreibe Deine Idee so genau wie möglich. Welche Herausforderung hattest du im Alltag, welches Problem musstest du dabei lösen? Wie verwendest du deinen Alltagshack? Was macht er dir jetzt im Alltag leichter? 
  2. Fotos und Textbeschreibung: Fotos machen Ideen greifbarer und manchen Stellen nachvollziehbarer. Daher kannst Du uns zusätzlich zu einer Beschreibung Deines Alltagshack Fotos diesem machen. Diese würden wir dann auch für eine Umsetzung als Video verwenden.
  3. Skizze und Textbeschreibung: Wenn Du eine Idee, aber noch nicht im Alltag umgesetzt hast, kannst Du uns auch gerne eine Skizze davon machen und mit einem Text beschreiben, welches Problem der Alltagshack lösen soll.
  4. Statt einer Textbeschreibung eine Sprachnachricht.

Wir kümmern uns im Anschluss darum, Deine Idee visuell passend als Video umzusetzen. Klingt gut? Dann mach' mit und schick uns eine E-Mail an: hallo@alltagspioniere.de

Dein Alltagshack optional als Video – wir zeigen Dir, wie's geht:

Kreis mit Dreieck in der Mitte als Icon für die Videokriterien

Die technischen Voraussetzungen bei der Aufnahme eines Videos:

Das Video sollte zwei bis drei Minuten lang sein. Die Video-Datei sollte nicht größer sein als 450 MB. Die Aufnahme sollte im Querformat sein, sodass wir es bei YouTube bestmöglich einbinden können.
Kreis mit Glühbirne in der Mitte als Icon für eine Idee

In dem Video wünschen wir uns folgende Inhalte:

Das wichtigste ist: Wir wollen deine Lösung sehen. Zeige uns, wie Du (d)eine Hürde meisterst. Gern kannst Du dich und deine Geschichte auch kurz vorstellen. Die Herausforderung beschreiben, auf die du im Alltag gestoßen bist. Und uns erzählen, wie Du auf deine Lösung gekommen bist. Das Video muss nicht perfekt sein. Gestalte es nach deinen Möglichkeiten.
Kreis mit drei Strichen in der Mitte als Icon für das Upload-Formular

Das Video ist fertig?

Unten kannst du das Video einfach hochladen. Bei Fragen schau gerne in unseren FAQs nach oder schreib uns eine E-Mail an: hilfe@alltagspioniere.de. Wir unterstützen auch gerne bei der Vertonung oder dem Videoschnitt. Sende uns dafür einfach einen Beschreibungstext oder einzelne Videosequenzen an die oben genannte E-Mail-Adresse.

Upload-Formular für dein Video

empfohlenes Format: MP4 / maximale Dateigröße: 450MB

Wenn’s nicht läuft – unsere FAQs helfen

Antworten zur Teilnahme

Ich habe mehrere Alltagsideen entwickelt. Kann ich auch mehrere Videos einreichen?

Na klar! Wir freuen uns über alle deine Ideen.

Ich bin noch nicht 18. Wie kann ich trotzdem an der Aktion AlltagsPioniere teilnehmen?

Bitte eine Bezugsperson, die mindestens 18 Jahre alt ist oder eine rechtlich betreuende Person, das Video für dich hochzuladen. Anschließend gibt diese Person im Formularbereich in der zweiten Zeile deinen Namen ein. 

Ich selbst habe keine Behinderung. Darf ich trotzdem mitmachen und meine Idee teilen, die ich für mein Kind / Geschwister / Freund*in entwickelt habe?

Ja, kannst du. Sehr gerne sogar!

Kann ich auch mit meiner Organisation / meinem Verein / meiner Schulklasse teilnehmen?

Auch hier ist die Antwort ganz klar: JA! Je mehr mitmachen, desto vielfältiger die Ideen und Lösungsmöglichkeiten.

Bis wann kann ich an der Aktion der AlltagsPioniere teilnehmen?

Erst einmal bis zum 30.06.2022. Anschließend werden wir das Projekt evaluieren und daran arbeiten, es für eine mögliche weitere Runde vorzubereiten. 

Antworten zum Videodreh

Was soll der Inhalt des Videos sein?

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du dich und deine Geschichte kurz vorstellst. Und dann interessiert uns natürlich, auf was für einen Alltagshack du gekommen bist und wie du auf diese Idee kamst 🙂

Ich bin mir nicht sicher, ob mein Alltagshack eine „richtige Idee“ ist. Wie finde ich das heraus?

Sobald dir die Idee im Alltag hilft und du sie dabei selbst erdacht hast, kannst du sie als Video einreichen. Dabei zählt es auch, wenn du einen bereits existierenden Gegenstand zweckentfremdest. Solltest du dir dennoch unsicher sein, schreib uns eine E-Mail an: hilfe@alltagspioniere.de

Wie soll das Video aufgenommen werden?

Das Video sollte im Querformat aufgenommen werden, damit wir es bei YouTube optimal präsentieren können. Darüber hinaus wäre es ideal, wenn dein Alltagshack gut zu erkennen ist.

Wie lange soll das Video sein?

Das Video sollte insgesamt nicht länger dauern als zwei bis drei Minuten – und die Video-Datei nicht mehr als 450 MB groß sein. 

Ich kann oder möchte das Video nicht alleine machen. Dürfen mir andere Personen dabei helfen?

Natürlich darfst du dir Unterstützung holen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und du kannst das Video ganz nach deinen Möglichkeiten anfertigen.

Ich kann oder möchte nicht sprechen, um meine Idee zu erläutern.

Du kannst uns auch einfach einen kleinen Beschreibungstext schicken und wir sprechen ihn ein. Sende uns dazu ein zusätzliches Textdokument an hilfe@alltagspioniere.de

Ich möchte gerne eine Idee einreichen, aber im Video nicht erkannt oder gesehen werden. 

Das ist kein Problem. Du könntest beispielsweise nur deine Hände zeigen oder dich von hinten filmen. Oder du bist gar nicht zu sehen, sondern nur die Idee (z.B. ein Gegenstand), den du präsentieren möchtest.

Welche Information benötigt ihr außerdem von mir?

Wir brauchen von dir deinen Namen und eine Mailadresse, um dich kontaktieren zu können, falls wir Fragen haben.

Antworten zum Video-Upload

Wie kann ich mein Video einreichen?

Du kannst dein Video über die Upload-Funktion im Formularbereich direkt hochladen. Falls das aus irgendeinem Grund nicht klappen sollte, kannst du uns das Video auch via E-Mail senden an hilfe@alltagspioniere.de
Bitte vergiss bei der zweiten Option nicht, uns zusätzlich eine Bestätigung mit folgenden Angaben zu schicken:

  1. Vorname + Name
  2. Alter
  3. Einwilligung in die Teilnahmebedingungen der Aktion AlltagsPioniere
  4. Einwilligung in die AGBs von EnableMe
  5. Ort, Datum und Unterschrift

Was mache ich, wenn mein Video nicht erfolgreich hochgeladen wurde?

Dann schick uns das Video gerne via E-Mail an hilfe@alltagspioniere.de

Ich habe aus Versehen das falsche Video hochgeladen. Kann ich das rückgängig machen?

Kein Problem. Schreibe uns einfach eine Mail mit dem entsprechenden Betreff an hilfe@alltagspioniere.de und wir löschen das falsche Video. Dann kannst du das richtige Video auf dem üblichen Weg noch einmal neu einreichen.

Mein Video ist zu groß. Wie kann ich es trotzdem einreichen?

Das Video sollte eine Länge von drei Minuten nicht überschreiten. Wenn es zu groß ist, schreibe uns eine E-Mail an hilfe@alltagspioniere.de und wir finden eine Lösung.

Was passiert mit meinem Video, nachdem ich es hochgeladen habe? 

Zuerst schauen wir es uns an und überprüfen, ob alle Teilnahmebedingungen erfüllt sind. Anschließend gehen wir in einen eventuellen Feinschliff. Das kann eine Untertitelung beinhalten, aber auch ein zusätzlicher Schnitt des Videos oder eine Anpassung durch eine Sprachversion, wenn ein Beschreibungstext mitgeschickt wurde. Wenn das Video alle Kriterien erfüllt, laden wir es auf den YouTube Kanal der AlltagsPioniere hoch, damit es dann von so vielen wie möglich gesehen, nachgemacht oder geteilt werden kann.

Antworten zur Videoveröffentlichung

Wo kann ich mein Video sehen?

Wir veröffentlichen die Videos auf unserem AlltagsPioniere YouTube Kanal.

Warum ist mein Video nicht veröffentlicht worden?

In der Regel veröffentlichen wir alle eingesendeten Videos, nachdem wir sie begutachtet und noch letzte Feinheiten vorgenommen haben.

Ist dein Video nicht dabei, kann es sein, dass es nicht alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllt hat. Du kannst uns in diesem Fall gerne kontaktieren und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden, damit du deine Idee noch einmal einreichen kannst.

Darf ich das veröffentlichte Video teilen?

Klar! Es ist deine Idee – zeig sie allen Menschen, denen du sie zeigen möchtest 🙂

Ich habe eine Frage, die nicht in der FAQ Liste steht. An wen kann ich mich wenden?

Schreibe uns eine Mail an hilfe@alltagspioniere.de


Gemeinsam mehr erreichen: Kommunikationsmaterial für die AlltagsPioniere

Mach’ mit uns gemeinsam den Klub der AlltagsPioniere noch größer. Wir haben hier ein paar Hinweise und Vorlagen für dich, um die AlltagsPioniere mit deinen Freund*innen oder in deinem Netzwerk zu teilen.

Für mehr Barrierefreiheit: Das Kommunikationsmaterial beinhaltet darüber hinaus eine Anleitung zum Mitmachen in Einfacher Sprache sowie eine screenreader-freundliche Version.


AlltagsPioniere ersetzen keine staatlichen Hilfen

Mit dem Klub der AlltagsPioniere wollen wir eine Plattform bieten, die gute Ideen verbreitet. Denn die wichtigsten Sachen lernen wir meistens von Peers. Wir wollen den Erfindungsgeist und die Selbstverständlichkeit sichtbar machen, mit der Herausforderungen in einem Leben mit Behinderung und chronischer Krankheit angegangen und bewältigt werden (müssen) – eben kreativ und smart.

Wozu die AlltagsPioniere nicht beitragen: Staatliche Institutionen, Unternehmen und zuständige Stellen, wie u.a. Kranken- und Rentenkassen von ihrer Verantwortung zu entbinden. Diese stehen nach wie vor in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass jede Person die Hilfsmittel bekommt, die sie benötigt. Und zwar unbürokratisch und schnell.


Verbündete und Förderer der AlltagsPioniere

An dieser Stelle wollen wir insbesondere unsere*n Kolleg*innen von Enable India danken. Mit ihrer Aktion „Project Discovery“ und der Erlaubnis, diese Idee adaptieren zu können, haben sie die AlltagsPioniere auf den Weg gebracht. Inzwischen läuft das Projekt unter dem Namen Discovery Awards bereits in neun Ländern.

Genauso danken möchten wir der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) und der Else-Kröner-Stiftung, mit deren Förderung wir das Projekt überhaupt erst realisieren konnten. Danke! Auch an alle weiteren Förderer und Verbündeten ❤️