Pflege – die sorgende Obhut

Viele Menschen mit einer Behinderung oder einer schweren Krankheit sowie auch ältere Personen sind auf professionelle Unterstützung und medizinische Versorgung angewiesen. Hierfür ist in Deutschland die Pflegeversicherung vorgesehen.

Die Pflegeversicherung in Deutschland - eine Leistung der Krankenkassen - ist so komplex, dass selbst Eingeweihte mitunter den Überblick verlieren. Dies nicht zuletzt wegen der zahlreichen Pflegereformen und neuen Pflegegesetze.

Welcher Pflegegrad bekommt aktuell wie viel Pflegegeld? Wie lange dauert üblicherweise das Antragsverfahren? Was sind die Voraussetzungen für die Angehörigenpflege? Diese und viel mehr Fragen werden Ihnen in den folgenden Artikeln beantwortet.

Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung, die das Risiko absichert, pflegebedürftig zu werden. Die Pflegeversicherung ist gesetzlich im SGB XI geregelt. Für privat Krankenversicherte gibt es auch entsprechende Bestimmungen.

Es gibt immer wieder Ergänzungsgesetze zur Pflegeversicherung, wie beispielsweise das Pflegestärkungsgesetz. Für Betroffene und Angehörige ist es oft nicht einfach, an die wichtigen Informationen zur Pflegeversicherung etwa zu den Pflegegraden, den Umgang mit Gutachtern und den Leistungen zu finden – nicht zuletzt, da diese gesetzlichen Regelungen sehr komplex sind.

Pflegekräfte

Viele Menschen mit einer Behinderung oder schweren Krankheit möchten zu Hause leben. Für die professionelle Unterstützung sorgen beispielsweise gemeinnützige oder private Pflegedienste. Zum Aufgabenspektrum von Pflegekräften gehört die Pflege, Betreuung und Beratung von Pflegebedürftigen im Rahmen eines ambulanten oder stationären Umfeldes.

Weiterhin unterstützen Pflegekräfte bei der Durchführung ärztlicher Anordnungen und assistieren bei ärztlichen Maßnahmen.

Pflegende Angehörige

Viele Menschen, die pflegebedürftig sind oder werden, haben den Wunsch, in den eigenen vier Wänden gepflegt zu werden. Viele Angehörige sind auch gerne bereit, sich um ihre pflegebedürftigen Verwandten zu kümmern. Die Pflegeversicherung sieht unterschiedliche Leistungen und Absicherungen vor, um pflegenden Angehörigen die Pflege zu Hause zu erleichtern.